Der Coordinator

Der Coordinator ist eine Client-Anwendung, die in regelmäßigen Abständen Meilenstein-Transaktionen an eine IRI-Node sendet. Eine Transaktion gilt als bestätigt, wenn sie vom Tipauswahlalgorithmus (Tip-Selection) ausgewählt und von einer Meilensteintransaktion referenziert wird.

Der Coordinator fungiert als temporärer Sicherheitsmechanismus, bis mehrheitlich ehrliche Transaktionen in dem zugangsuneingeschränkten IOTA-Netzwerk erreicht sind.

Ein IOTA-Netzwerk ist darauf angewiesen, dass die Clienten einen mehrheitlich ehrliche Transaktionen an IRI-Nodes senden. Je weniger Transaktionen in einem IOTA-Netzwerk gesendet werden, desto einfacher ist es für einen Angreifer, eine Mehrheit an unehrlichen Transaktionen an IRI-Nodes zu senden. Infolgedessen kann ein Angreifer möglicherweise eine doppelte Ausgabetransaktion (double spend) von IOTA Token durchführen, oder andere Angriffe durchführen die das Netzwerk aufteilen.

Um das Netzwerk vor diesen Angriffen zu schützen, sendet der Coordinator in regelmäßigen Abständen ein Bundels einer ehrlichen Transaktionen an IRI-Nodes. Diese Bundle enthalten eine signierte Transaktion ohne Wert, die als Meilenstein bezeichnet werden.

IRI-Nodes in einem IOTA-Netzwerk erzielen einen Konsens über Transaktionen, die direkt oder indirekt von einem Meilenstein referenziert werden.


Anmerkung:

Der Inhalt kann durch die Übersetzung verfälscht sein. Im Zweifel gilt das englische Original der IOTA Foundation.

Quelle: https://docs.iota.org/docs/the-tangle/0.1/concepts/the-coordinator

  • Zuletzt geändert: 2019/02/12 12:17
  • von vrom